· 

Ging es nach Mir

Ging es nach Mir,

würdest Du für immer bei Mir sein,

würde ich Dich für immer lieben,

und würd´ ich dich für immer da haben wollen.

 

Ging es nach Mir,

würde Ich gerne all meine Liebe auf

dich projizieren, weil es so schön ist,

Dich zu lieben.

 

Ging es nach Mir,

bräuchten wir nie wieder unser Herz verlassen,

weil es sowieso am Schönsten ist,

wenn wir beisammen sind, 

uns lieben,

und Raum und Zeit vergessen.

 

Ging es nach Mir,

hätt´ ich nichts dagegen, dir ewig treu zu sein,

nur noch Dich zu sehen,

dich zu küssen,

mit dir zu schlafen, denn:

was ist besser, als im Paradies zu sein.

 

Ging es nach Mir,

hätt´ ich nichts dagegen,

für Dich zu leben und zu lieben,

dir nahe sein zu können,

und dich in meinem Herzen zu tragen,

denn wo solltest Du sonst sein,

wenn nicht dort?

 

Und wenn´s wirklich nach mir ginge,

dann hätt´ ich nichts dagegen,

wenn du nie wieder weg gehen würdest,

wenn du dich nie wieder verstecken würdest,

wenn du nie wieder woanders wärst,

denn dort, wo du jetzt bist,

bist du schon zuhause.

Dort berührst du mich,

dort küsse Ich Dich,

dort lieben wir uns,

dort bist du bei Mir,

dort herrscht keine Trennung mehr,

dort sind wir EINS und 

 

ging es nach mir,

hätt´ ich nichts dagegen,

mit Dir verschmolzen zu sein,

mich in dir zu verlieren

und aufzulösen,

denn wo sonst sollte ich mich mehr hingeben

wollen, mehr fallen lassen,

mehr geliebt fühlen können,

als in deinen ARMEN.

 

Und wenn´s nach Mir ging,

ja, dann wärst Du hier,

ganz nah bei mir,

nie wieder weg,

wären wir uns immer nah,

und immer vereint.

 

Zwei Herzen, Zwei Seelen & Zwei Ego´s.

 

21.09.2017

© MarinJa